The New Age
Allgemeines  
  Home
  News
  2012
  Die höchste Kraft
  Missverständnisse über 2012 und die Mayaprophezeiung
  Die Mayas
  Hopi Prophezeiung Die Neun Zeichen
  Drunvalo Melchizedek - The Birth of a New Humanity
  A'shayana Deane
  David Icke
  Inspirierende Texte von Eckhart Tolle
  => Die Kraft des gegenwärtigen Augenblicks
  => Wer bin Ich?
  => Erwachen
  => Der Innere Raum
  => Dein Inneres Ziel
  => Herzworte von einem Freund
  Der Aufstieg
  Phase 3 (the Wake Up Project)
  UFOs
  Lisa Renee on Multidimensionality and Ascension (video)
  Heilige Geometrie - Blume des Lebens
  Kornkreise
  Orbs
  Rods
  Chemtrails
  Unified Field Theory, Nassim Haramein
  The Stargate of Aramu Muru (video)
  The Pyramid Code
  Alex Collier - The Andromedans and Mentoring Humanity (video)
  Starchild Skull DNA results 2010 (video)
  Hollow Earth Theorie
  Die Galaktische Föderation
  Ashtar Sheran (Ashtar Command)
  Codex Alimentarius
  The Truth about Sunlight, Cancer and Vitamin D (video)
  Nahtoderfahrungen (Video)
  The Misconceptions of 'Junk DNA'
  Top Videos und Dokus
  Verschiedenes
  Kontakt
  Gästebuch
  Counter
  Impressum
Erwachen
Erwachen

Das Innere Ziel unseres Lebens besteht darin, zu erwachen. So einfach ist das. Dieses Ziel haben wir mit allen anderen Menschen gemeinsam - es ist Sinn und Zweck der ganzen Menschheit. Das innere Ziel unseres Lebens ist essenzieller Bestandteil des Ziels, das Ganze hat - das Universum und seine sich entfaltende Intelligenz. Die aüßere Zielsetzung kann sich im Lauf der Zeit verändern. Sie ist von Mensch zu Mensch verschieden. Aber ein inneres Ziel zu haben und sich nach ihm zu richten ist der Grundstein zur Verwirklichung des äußeren Ziels. Es ist Grundlage wahren Erfolgs.

Die Menschheit ist dazu bestimmt, über das Leiden hinauszugehen, aber nicht so, wie das Ego meint. Eine der vielen fälschlichen Annahmen des Ego, einer seiner vielen wahnhaften Gedanken lautet:"Ich sollte nicht leiden müssen." Dieser Gedanke selbst ist die Wurzel des Leidens. Das Leiden hat einen edlen Sinn: Es soll die Evolution des Bewusstseins vorantreiben und das Ego verbrennen. Der Mensch am Kreuz ist das archetypische Bild dafür. Er steht für jeden Mann und jede Frau. Solange du dich gegen das Leiden wehrst, geht dieser Prozess nur langsam voran, denn Widerstand baut mehr Ego auf, das verbrannt werden muss. Wenn du hingegen das Leiden annimmst, beschleunigt sich der Prozess, weil du jetzt bewusst leidest. Du kannst dein eigenes Leiden annehmen, aber du kannst dein eigenes Leiden annehmen, aber du kannst auch das Leiden anderer, deiner Kinder oder Eltern zum Beispiel, annehmen. Inmitten des bewussten Leidens liegt bereits die Umwandlung begründet. Das Feuer des Leidens wird zum Licht des Bewusstseins.

Das Ego sagt: " Ich sollte nicht leiden müssen", und dieser Gedanke sorgt dafür, dass du noch viel mehr leidest. Er ist eine Verzerrung der Wahrheit und als solche immer paradox. In Wahrheit musst du Ja zum Leiden sagen, ehe du darüber hinausgehen kannst.

Wenn das Ego-Erdschauspiel überhaupt einen Sinn hat, dann einen indirekten: Es erzeugt immer mehr Leid auf der Erde, das zwar weitgehend durch das Ego verursacht wird, jedoch letztlich auch für dessen Zerstörung sorgt. Es ist das Feuer, in dem sich das Ego selbst verzehrt.

Wir werden nicht dadurch gut, dass wir versuchen, gut zu sein, sondern indem wir die Güte wiederfinden, die bereits in uns angelegt ist, und zulassen, dass sie hervorscheint. Sie kann aber nur dann hervorscheinen, wenn eine fundamentale Bewusstseinsveränderung eintritt.

Ein essenzieller Bestandteil des Erwachens ist die Erkenntnis des noch nicht erweckten Selbst, des Ego, wie es denkt, spricht und handelt. Wenn du das Unbewusste in dir erkennst, ist das, was die Erkenntnis möglich macht, das entstehende Bewusstsein, das Erwachen. Du kannst nicht gegen das Ego kämpfen und gewinnen, ebenso wenig wie du gegen die Dunkelheit ankämpfen kannst. Erforderlich ist nur das Licht des Bewusstseins. Du selbst bist dieses Licht.

Bei manchen kommt es zum Erwachen, wenn ihnen plötzlich bewusst wird, welche Gedanken sie für gewöhnlich im Kopf haben, vorallem die hartnäckigen negativen Gedanken, mit denen sie sich womöglich schon ihr Leben lang identifiziert haben. Plötzlich kommt eine Bewusstheit über sie, die sich zwar auch auf das Denken bezieht, aber kein Teil davon ist.

Lieben heißt sich selbst im anderen erkennen. Das "Anderssein" des anderen enthüllt sich dann als Illusion, die der rein menschlichen Ebene angehört, dem Reich der Form. Wenn dich jemand anerkennt, macht diese Anerkennung die Dimension des Seins durch euch beide deutlicher sichtbar in dieser Welt. Das ist die Liebe, die die Welt erlöst.
Fiktive Zeiteinteilung  
   
Facebook Like-Button  
   
Spruch des Tages  
  Siehe, wer halsstarrig ist, der wird keine Ruhe in seinem Herzen haben; der Gerechte aber wird seines Glaubens leben.
 
Links  
  www.niburunews.com
www.wir-handeln.net
www.Unglaublichkeiten.com
www.nexworld.tv
www.cropcircleconnector.com
www.godlikeproductions.com
www.maya.at
cenobite1988.blog.de
www.greyhunter.de
z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com
www.chemtrails-info.de
www.projectcamelot.org
www.worldufodisclosure.org
www.realufos.net
www.surfingtheapocalypse.com
www.naturalnews.tv
www.die-Friedenkrieger.de
www.hohle-erde.de
www.wahrheit-jetzt.de
www.neudeutschland.org
www.engelgeld.de
www.interessantes.at
 
8 Besucher (106 Hits)